Thorsten Harnitz - Drums & Education

CITY DRUMMING

 

"If you can sing it, you can play it", sagte der US-amerikanische Jazz-Musiker und Alt-Saxophonist Jackie McLean und beschrieb damit seinen Ansatz zum Erlernen von Musik. 

Bereits die Verbalisierungen des Komponisten Zoltán Kodály und die Silbenmuster des indischen Konnakol haben gezeigt, wie hilfreich Sprache sein kann, wenn es darum geht, rhythmische Herausforderungen zu meistern.

 

Ob durch Urlaube, Besuche von Verwandten oder Konzerttourneen  -  jeder Mensch hat seinen ganz eigenen Bezug zu Städtereisen. Dabei beeindruckt uns sowohl die Millionenmetropole als auch die idyllische Kleinstadt mit ihrem Charme, ihrer Dynamik und ihrem Rhythmus. Letztgenannter begegnet uns bereits beim Sprechen des jeweiligen Namens.

Der Auftakt bei "Berlin", die fünf Silben von "Tauberbischofsheim" oder der Galopp in "Magdeburg". Durch Städtenamen sind uns die unterschiedlichsten Rhythmen vertraut. Wir kennen die richtigen Betonungen, die Anzahl der Impulse und wissen um den notwendigen Schwung beim Sprechen.

 

All das ist City Drumming  -  die Verbalisierung und Bewusstmachung von gegebenen Rhythmen. So wird City Drumming  zu der Rhythmus-Lernmethode für Schülerinnen und Schüler: effektiv, umfassend und natürlich.

 

Rhythmen nach Noten zu spielen, bedeutet, Klangabfolgen zu kennen und sie spezifischen Zeichen zuordnen zu können. Durch die besondere Herangehensweise beschleunigt und erleichtert City Drumming  diesen Prozess. Hinzu kommt der interdisziplinäre Aspekt, mit dem die Rhythmus-Republik Deutschland spielerisch erkundet wird.

 

City Drumming  lässt deinen Kurztrip zu deinem ersten Takt werden. Mit City Drumming  gehst du auf Städtetour, die deine Komposition ergibt.

Wie klingt Köln? Wie klingt Hamburg? Lös dein Ticket für deine rhythmische Reise und finde es heraus.

 

Thorsten Harnitz 

Die verschiedenen Lehrwerke aus der City Drumming-Serie findest du hier im Shop.